PowerFolder 11.3 jetzt verfügbar

Jetzt auf die neueste PowerFolder Version upgraden

Seit heute ist das dritte Service Pack für PowerFolder Version 11 öffentlich verfügbar

Wie immer verbessert auch dieser Service Pack die Sicherheit, Zuverlässigkeit und Performance ihrer PowerFolder Installation, verzichte jedoch darauf viele neue Funktionen einzuführen. Unter der Haube hat sich jedoch bei diesem Service Pack einiges getan so wurden die Fundamente für neue Funktionen wie die Anbindung an OpenCloudMesh und unsere verbesserte Verschlüsselung gelegt  .

Damit Ihr PowerFolder System auch in Zukunft wie gewohnt sicher und zuverlässig läuft, möchten wir Sie bitten bald möglichst auf diese Version zu wechseln.

Download der Clients und Server
Download der neuen iOS app
Download der neuen Android app

Einige der Verbesserungen in der Version 11.3:

  • Externe WebDAV Pfade lassen ich jetzt als Speicher für den Server verwenden
  • Datenmiragtion auf dem Server kann bei laufendem Dienst durchgeführt werden
  • Folder können jetzt als Netzlaufwerk auch mit Shibboleth eingebunden und verwendet werden
  • Einführung von  Webhooks für Datei-Operationen und Zugriffe (beta)
  • Reduzierte CPU Belastung
  • Verbesserte Unterstützung für Mandaten-Fähigkeit und Reseller
  • Datei Versioning während der Online Dokumenten Bearbeitung
  • Die Mobile App unterstütz jetzt auch Uploads von mehreren Videos gleichzeitig
  • Verbesserte API
  • Verbesserte WebDAV Unterstützung

Diese Version enthält unter anderem diese Bugfixes:

  • Mobile App unterstützt jetzt Android 7
  • Reparatur einer XSS Lücke
  • Bugfixes für die unverschlüsselte Speicherung  von Folder
  • KERBEROS SSO funktioniert wieder auf hoch-verfügbaren Systemen
  • Namensänderung von Foldern über das Web-Portal funktioniert wieder
Dokumentation und Guides in unserem wiki
2017-07-03T16:01:07+01:00By |Blog|0 Kommentare