MSteinwachs

/MSteinwachs

About MSteinwachs

This author has not yet filled in any details.
So far MSteinwachs has created 130 blog entries.

PowerFolder gibt Version 15.4 frei

Das gewohnt emsige PowerFolder-Entwicklerteam hat die Version 15.4 der bewährten  Content Collaboration Platform (CCP) und File Sync & Share-Lösung (EFSS) in die Freiheit entlassen. Neben den üblichen kleineren Bugfixes gab es im Rahmen des 26. Sprints Verbesserungen in den Bereichen Föderation, User Experience und Performance. Auch die iOS-App wurde dieses Mal bedacht.

Düsseldorf, 29.06.2020 –  Das PowerFolder-Entwicklerteam hat seine gewohnte monatliche Schlagzahl beibehalten und am Ende des 26. Sprints – wie ein Arbeitsabschnitt zur  Implementierung neuer Produktfunktionalitäten ja auch genannt wird – das Service Pack 4 der Version 15 veröffentlicht. Einer der Schwerpunkte der Server-Version 15.4 liegt erneut auf Verbesserungen der föderativen Aspekte. So wurden zum Beispiel Zugriffsprobleme auf geteilte Ordner nach einer Zusammenführung von Konten in der Föderation gelöst, wurden die Timeouts für die Account-Discovery zwischen föderativen Systemen von 5 auf 60 Sekunden vergrößert, werden jetzt die Absender bzw. die Besitzer bei Einladungen in föderative Ordner angezeigt, wurde die Möglichkeit geschaffen, einen föderierten Dienst zu löschen, falls Proxy-Accounts vorhanden sind und noch einiges mehr.

Die Admins dürften sich über Logging-Verbesserungen bei der Fehlersuche und zusätzliche Language-Tabs im User-Edit-Window ebenso freuen wie über die neuen

HTML-Editoren für Login, Registrierung und Willkommensnachricht oder die Anbindung externer Speicherpfade über das Admin-Web. […]

2020-06-29T09:53:34+02:00Montag, Juni 29, 2020|

Wartungsarbeiten

Aufgrund von Wartungsarbeiten kann es bei der Erreichbarkeit der PowerFolder-Cloud aktuell zu gelegentlichen Einschränkungen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

2020-05-25T13:09:05+02:00Montag, Mai 25, 2020|

PowerFolder veröffentlicht Version 15 SP3

Mit dem erfolgreichen Abschluss des 25. Sprints veröffentlicht  PowerFolder das Service Pack 3 seiner Version 15. Am Ende des Sprints standen stolze 35 Verbesserungen und kleinere Bugfixes. Neben der weiteren Steigerung der Performance waren die Stärkung der User Experience und der Föderation sowie Erleichterungen für die Admins Gegenstand des Jubiläum-Sprints.

Düsseldorf, 25.05.2020 – Bereits die letzte Version – PowerFolder 15 SP2 – stand ganz im Zeichen weitreichender Verbesserungen von Performance und Stabilität, um der Corona bedingten stark erhöhten Nutzung der PowerFolder-Dienste Rechnung zu tragen. Dieser Weg wurde jetzt noch ein wenig weiter verfolgt; so konnte  beispielsweise die Zahl der SQL-Abfragen pro Sekunde drastisch vermindert werden, was im Ergebnis dann für einen Performance-Gewinn von bis zu 80 Prozent sorgt. Optimiert wurden auch die Datenbank bezüglich des Desktop-Clients, die Sichtbarkeit leerer Verzeichnisse in Multi-Storage-Clustern und die LDAP-Konfiguration.

Überhaupt wurde dem „Lightweight Directory Access Protocol“ (LADP) dieses Mal viel Aufmerksamkeit zuteil. So wurde nicht nur die Konfiguration optimiert, sondern auch die Synchronisierung der LDAP-Kontodaten bei Einladung und Anmeldung verbessert; zudem werden ab sofort die E-Mail-Einladungen eines LDAP-Kontos zuverlässig gelöscht, wenn das betreffende Konto entfernt wurde. Behoben wurde schließlich auch ein […]

2020-05-25T13:10:09+02:00Montag, Mai 25, 2020|Tags: , |

PowerFolder Version 15 SP2 erschienen

Das PowerFolder-Entwicklerteam hat auch den 24. Sprint erfolgreich beendet und die Version 15 SP2 der bewährten Content Collaboration Platform (CCP) veröffentlicht. Die Arbeiten an dieser Version standen ganz unter dem Eindruck der wachsenden Corona-Pandemie und der damit einhergehenden stark erhöhten Nutzung vieler PowerFolder Cloud Dienste.

Düsseldorf, 20.04.2020 – Seit Beginn der Corona-Krise haben fast alle Unternehmen ihre Mitarbeiter – soweit irgend möglich – ins Home Office geschickt. Dadurch werden Clouddienste erheblich stärker genutzt und nachgefragt; von Wachstumsraten bis zu 700 Prozent ist die Rede. PowerFolder hat schnell und flexibel darauf reagiert und den ursprünglich geplanten Fokus des 24. Sprints – wie ein Arbeitsabschnitt zur  Implementierung neuer Produktfunktionalitäten ja auch genannt wird – zugunsten weitreichender Verbesserungen der Performance und Stabilität verschoben. Damit wird gewährleistet, dass PowerFolder auch in den Zeiten stark gestiegener Auslastung gewohnt zuverlässig und stabil läuft.

 So wurde zum Beispiel die SQL-Belastung bei periodischen Kontenüberprüfungen und Quota-Berechnungen sowie die Widerstandsfähigkeit gegenüber Ausfallzeiten von anderen Services in der Föderation während einer Einladung reduziert, die Sortierung von Dateien in Ordnern und die Startzeit im LB-Cluster (durch den Einbau eines Replikators, der die Duplizierung der Ordner überwacht) verbessert und die Erstellung doppelter Ordner im LB-Setup vermieden. Vermieden werden jetzt auch – um das System zu entlasten – […]

2020-04-20T17:37:42+02:00Montag, April 20, 2020|

Wir optimieren weiter unser System!

Aufgrund eines Upgrades auf noch leistungsstärkere Hardware zur weiteren Optimierung der Performance unserer PowerFolder-Cloud kann deren Erreichbarkeit bis Donnerstagmittag (16.4.) beeinträchtigt sein. Wir bemühen uns, die Arbeiten so schnell wie möglich abzuschließen und bitten, eventuelle Unannehmlichkeiten zu entschuldigen.

2020-04-15T11:28:42+02:00Mittwoch, April 15, 2020|Tags: , |

Corona-Hilfe: PowerFolder bietet seine Cloud kostenlos an

Seit nach dem Ausbruch der Corona-Pandemie immer mehr Unternehmen ihre Mitarbeiter ins Home Office geschickt haben, ist die Nachfrage nach Cloud-Diensten sprunghaft angestiegen. Der deutsche Cloudspezialist PowerFolder aus Düsseldorf will helfen und bietet einige seiner PowerFolder-Cloud-Produkte daher für die nächsten sechs Monate kostenlos an.

Düsseldorf, 01.04.2020 – Die „PowerFolder Cloud“ mit maximal 20 Nutzern (mit je 50 GB Speicher pro Nutzer) oder das Paket „Enterprise On-Premise“ – in dem PowerFolder vom Unternehmen auf eigenen Servern gehostet wird – mit einer unbegrenzten Zahl von Nutzern für das nächste halbe Jahr kostenlos einsetzen. Das ist das Angebot von PowerFolder, der bewährten Content Collaboration Platform (CCP) aus Düsseldorf. CEO und Gründer Christian Sprajc: “Da wir schon lange vor der Corona-Krise auf Home Office gesetzt haben, sind wir aktuell gut aufgestellt, bei uns laufen die Arbeiten unvermindert auf Hochtouren. Daher wollen wir all jenen, die unsere sicheren und lange erprobten Cloud- und Collaboration-Produkte jetzt dringend benötigen, diese kostenlos anbieten.“

Beide Angebote sind erst einmal auf sechs Monate begrenzt und münden nicht automatisch in ein kostenpflichtiges Abo. Interessenten, die PowerFolder anschließend weiter nutzen wollen, können sich dann entweder auf die (wesentlich kleineren), ebenfalls kostenlosen Einsteigerpakete zurückstufen lassen oder eines der kostenpflichtigen Angebote wahrnehmen.    

Jetzt bei unserem Newsletter anmelden

Wir halten Sie über neue Funktionen und Neuigkeiten
aus unserem Haus auf dem Laufenden